Tag des Ehrenamts 2016

Zahlreiche Ehrenamtliche und Freiwillige sind dem Aufruf der GEFA gefolgt und haben Aktionen und Warnstreiks an verschiedenen Orten organisiert. Mehr Infos und Fotos zu den Aktionen in Berlin, Bremen, Freiburg, Leipzig, Mainz und Rhein/Neckar gibt es hier.

Es ist uns keine Ehre!

Jetzt Mitglied werden und solidarisieren!

Seit dem „Sommer der Migration“ engagieren sich unzählige Freiwillige, um Geflüchtete zu unterstützen. Ihr Engagement ist unter den gegebenen Bedingungen notwendig und richtig. Es richtet sich gegen rassistische Ausgrenzung und versucht, die Folgen von Entrechtung und Illegalisierung durch autonome Strukturen abzufedern.
Dabei übernehmen Freiwillige aber auch viele Aufgaben, die eigentlich in sozialstaatlicher Verantwortung liegen. DerHandlungsdruck auf Seiten des Staates sinkt. 

Vor diesem Hintergrund hat sich 2016 die Gewerkschaft für Ehrenamt und Freiwillige Arbeit (GEFA) gegründet. Die GEFA ist eine Vereinigung von ehrenamtlich Tätigen und freiwillig Engagierten. Es ist uns keine Ehre, Aufgaben des Sozialstaats zu übernehmen!

Im Rahmen der GEFA solidarisieren und organisieren wir uns. Wir kämpfen dafür, die Bedingungen zu verändern, die Freiwilligenarbeit erst notwendig machen – auch mithilfe von Streiks.

Auf dieser Homepage findest du Infos zu kommenden und vergangenen Aktionen. Außerdem findest du kritisches Material zum Thema Ehrenamt.

Vernetze dich oder deine Organisation mit anderen Freiwilligen und Betroffenen!

Nimm an Aktionen teil oder schicke uns Text-, Bild-, Ton- und Filmbeiträge. Gegen die staatliche Indienstnahme unserer Arbeit. Für gleiche soziale Rechte für alle!